Logo OGW


Musikkommission:

Gerda Gaudenz
Aline Dold
Jürg Füllemann
Cello
Oboe
Violine

Die Musikkommission (MuKo) setzt sich aus 2 bis 3 Personen zusammen. So weit wie möglich widerspiegelt sie die Struktur des Orchesters (Streicher/Bläser). Der Dirigent ist nicht Mitglied der MuKo, kann aber an die Sitzungen eingeladen werden. Die MuKo ist eine Anlaufstelle für die Musiker, den Dirigenten und den Vorstand.

Die MuKo sammelt von den Musikern Ideen zu Konzerten (z.B. ein Programm mit Thema Schottland) und Wünsche musikalischer Art (z.B. der Valse triste von Sibelius) oder erarbeitet selber welche und leitet sie an den Dirigenten weiter. Dieser prüft sie bezüglich Spielbarkeit und Besetzung (Zuzüger) und macht Angaben zu den Kosten. Die Prüfung der Kosten obliegt der MuKo. Diese verfügt über ein eigenes (Konzert- oder Jahres-)Budget und steht in engem Kontakt mit der Kassierin. Umgekehrt präsentiert auch der Dirigent seine Programmideen an die MuKo.

Solange die Anliegen der MuKo machbar sind, berücksichtigt sie der Dirigent in seiner Programmbildung. Wenn die Vorschläge aus irgendeinem Grund unangepasst sind, rechtfertigt der Dirigent seine Wahl und macht Ersatzvorschläge. In jedem Fall erfolgen also zwischen MuKo und Dirigenten ein Feedback und eine Diskussion.

Die Programmpläne werden dem Vorstand vorgelegt und von ihm genehmigt.